Welche Vorteile bietet der
klassische Gitarrenunterricht?

Die klassische Gitarrenschule ist für jeden angehenden Gitarristen absolut wichtig. Hierbei lässt sich die lese- und spieltechnische Erschließung des Griffbrettes besonders gut üben. Darüber hinaus gibt es eine Fülle ebenso anspruchsvoller wie auch zeitlos schöner Spielliteratur vom 16. Jahrhundert bis heute. Das Erlernen klassischer Stücke bildet die beste Grundlage, um sich später mit anderen Stilrichtungen beschäftigen zu können. Die Fähigkeit Noten vom Blatt zu spielen, ermöglicht es unbekannte Stücke spontan zu spielen. Das motiviert und bereichert ein Leben lang. Neben der klassischen Gitarre bieten andere Stile wie Bossa Nova, Blues, Jazz oder Flamenco eine überaus reizvolle Abwechslung.

 

Bossa Nova – dieser Rhythmus steckt an

Der Bossa Nova erfreut sich in Deutschland zunehmender Popularität. Die Nachfrage steigt besonders bei Schülern. Diese lateinamerikanische Stilrichtung vereinigt Leichtigkeit und Lebensfreude mit hohem musikalischen Anspruch.